Skip to search formSkip to main content
You are currently offline. Some features of the site may not work correctly.

Viomycin:Susc:Pt:Isolate:OrdQn:MIC

Known as: Viomycine [Sensibilité] Isolat ; Alphanumérique ; CMI, Viomycin:Susceptibility:Point in time:Isolate:Quantitative or Ordinal:Minimum Inhibitory Concentration, viomicina:susceptibilidad:punto en el tiempo:cepa clínica:ordinal o cuantitativo:concentración inhibitoria mínima 
 
National Institutes of Health

Papers overview

Semantic Scholar uses AI to extract papers important to this topic.
2005
2005
  • Esther Kuntz
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und…
  • 2005
  • Corpus ID: 10579311
ZusammenfassungNach einer Darstellung der wichtigsten chemischen und bakteriologischen Eigenschaften des Viomycins wird über… Expand
Is this relevant?
2005
2005
ZusammenfassungVM, bei 19 Patienten angewandt, bewährte sich als chemischerSchutz gegen das Angehen von Streuungen bei der… Expand
Is this relevant?
2005
2005
  • Knud Simon
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und…
  • 2005
  • Corpus ID: 43153605
ZusammenfassungIm Tierexperiment (intraperitoneale Verabreichung bei Mäusen) kann die Toxicität von Dihydrostreptomycin und… Expand
Is this relevant?
2005
2005
ZusammenfassungEingangs wird an Hand der Diffusionsgesetze herausgestellt, daß die theoretischen Voraussetzungen zur… Expand
Is this relevant?