Skip to search formSkip to main contentSkip to account menu

Oxcarbazepine:SCnc:Pt:Ser/Plas:Qn

Known as: Oxcarbazepine:Substance Concentration:Point in time:Serum/Plasma:Quantitative, ??????:????:????:??/??:??, oxcarbazepina:concentración de sustancia:punto en el tiempo:suero/plasma:cuantitativo 
National Institutes of Health

Papers overview

Semantic Scholar uses AI to extract papers important to this topic.
2016
2016
ZusammenfassungDer 14-jährige Patient litt unter fokalen Anfällen seit dem 7. Lebensjahr aufgrund einer fokalen kortikalen… 
2012
2012
ZusammenfassungHintergrundZiel dieser Studie war die Beurteilung der Verträglichkeit und Wirksamkeit von retardiertem… 
2009
2009
  • B. Steinhoff
  • Zeitschrift für Epileptologie
  • 2009
  • Corpus ID: 21780777
ZusammenfassungOxcarbazepin (OXC), das Keto-Analogon von Carbamezepin (CBZ) wurde als Nachfolgemedikament von CBZ mit dem Ziel… 
2008
2008
ZusammenfassungLacosamid (LCM, R-2-Acetamido-N-benzyl-3-methoxypropionamid) gehört zu der Gruppe der funktionalisierten Aminos… 
2007
2007
  • B. Steinhoff
  • Zeitschrift für Epileptologie
  • 2007
  • Corpus ID: 9637453
Abstract10 years after the first registration of an oxcarbazepine product, the “old” Trileptal® formulation, in Denmark in 1990… 
2005
2005
AbstractSeveral studies have shown that antiepileptic treatment with carbamazepine carries a risk with regard to osteomalacia… 
Review
2004
Review
2004
  • B. Huber
  • Zeitschrift für Epileptologie
  • 2004
  • Corpus ID: 33029799
Mentally retarded patients frequently suffer from severe therapy-resistant epilepsies. The purpose of this review is to examine… 
2003
2003
ZusammenfassungOxcarbazepin (OXC, Handelsname Timox®, Trileptal®) ist ein neues Antiepileptikum zugelassen zur Mono- und… 
2001
2001
ZusammenfassungIn den letzten Jahren sind in der Pharmakotherapie epileptischer Anfälle und Epilepsien v. a. durch die… 
2001
2001
ZusammenfassungOxcarbazepin (OXC) ist seit Februar 2000 zur Mono- und Zusatztherapie fokaler Epilepsien in Deutschland zugelassen…