Cryptocentroides cristatus

Known as: Gobius cristatus 
 
National Institutes of Health

Topic mentions per year

Topic mentions per year

2004-2011
0120042011

Papers overview

Semantic Scholar uses AI to extract papers important to this topic.
2011
2011
We analyzed temporal and spatial variation in timing of breeding of a highly resident bird species, the Crested Tit (Lophophanes… (More)
  • figure 1
  • table 1
  • figure 2
  • figure 4
  • figure 3
Is this relevant?
2006
2006
Jahrzehnte sorgsam zu studieren. Ich glaube daher ohne Anmafsung sagen zu diirfen, dafs ich gerade deshalb, weil ich reich stets… (More)
Is this relevant?
2005
2005
A. 1. Der Rippenmolch erscheint uns als ein archaischer Molchtypus, bei dem die Sexuszeichen der Tritonen noch ein Artmerkmal… (More)
Is this relevant?
2005
2005
1. Die Eier von Bufo vulgaris haben nach der Befruchtung einen osmotischen Druck, der in der Nähe von Δ=0,02 liegt. Unbefruchtete… (More)
Is this relevant?
2005
2005
Obwohl die Brutgewohnheiten der NashornvSgel seit langerfi als aul]ergewShnlieh interessant erkannt worden sind, ist gleich, yon… (More)
Is this relevant?
2005
2005
 
Is this relevant?
2005
2005
Versuche anTriton cristatus: 1. Ein vollständig aus seiner Umgebung exartikulierter Knochen wird nicht regeneriert. Infolgedessen… (More)
Is this relevant?
2005
2005
lemans ebenso wie an seinen Brutstellen, Widhalm ist es in 6 Jahren gelungen nut zwei zu schiessen, obgleich er h~ufig… (More)
Is this relevant?
2005
2005
  • Journal für Ornithologie
  • 2005
Fast alle SteiSfiiSe werfen die Schwingen gleich nach de~_ Brutcyclus synchron ab. Das ist seit langem bekannt. Schon J. F. NAUMA… (More)
Is this relevant?
2004
2004
The prisms of the Outer columnar layer in egg-shells of Podiceps cristatus tend to show, as in penguins, spheritical… (More)
Is this relevant?