pflegebildung

  • Ausgezeichnetes Pflegemanagement
  • Published 2014 in ProCare

Abstract

Viele Gründe sprechen dafür, die Innovationen und Spitzenleistungen der Pflege-Management-Praxis öffentlichkeitswirksam auszuzeichnen: Die P ege repräsentiert die größte Berufsgruppe des österreichischen Gesundheitswesens, die Gesundheitswirtschaft wird in Zukunft der bedeutendste Dienstleistungsbereich, der wesentlich von P egefachberufen zu gestalten ist, mehr als 440.000 Menschen in Österreich brauchen ständig P ege – Tendenz steigend, mit der zunehmenden Der Lehrgang ist als Weiterbildung „Palliativp ege“ nach § 64 und § 104a GuKG anerkannt und erfüllt die Anstellungserfordernisse für Palliativund Hospizeinrichtungen nach den Qualitätsstrukturkriterien laut ÖBIG. Zielgruppe sind Personen des gehobenen Dienstes für Gesundheitsund Krankenp ege und P egehelferinnen sowie Interessierte anderer Berufsgruppen. Inhalte des Lehrgangs sind Hospizbewegung und Palliative Care, Sterbebegleitung, spirituelle, kulturelle und psychosoziale Aspekte in der Palliative Care, Selbsterfahrung und Re exion, Gerontologie, Leitsymptom Schmerz, Symptomkontrolle, Komplementäre Methoden in

DOI: 10.1007/s00735-014-0443-9

Cite this paper

@article{Pflegemanagement2014pflegebildung, title={pflegebildung}, author={Ausgezeichnetes Pflegemanagement}, journal={ProCare}, year={2014}, volume={19}, pages={42-43} }