Zur Zuverlässigkeit diagnostischer Verfahren beim Nachweis von Infektionen mitChlamydia sp. bei Vögeln

@article{Vlahovi2005ZurZD,
  title={Zur Zuverl{\"a}ssigkeit diagnostischer Verfahren beim Nachweis von Infektionen mitChlamydia sp. bei V{\"o}geln},
  author={Ksenija Vlahovi{\'c} and Željko Župan{\vc}i{\'c} and Jelena Greguri{\'c} and Marina Pavlak},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Jagdwissenschaft},
  year={2005},
  volume={44},
  pages={133-139}
}
In der Zeit von 1992 bis 1997 wurden bei Haus- und Wildvögeln gleichzeitig Antikörper gegenChlamydia sp. und dasChlamydia-Antigen nachgewiesen. Die Antikörper wurden parallel zur Komplementbindungsreaktion (KBR) und indirekter Immunofluoreszenztechnik (IFT) in Blutserumproben nachgewiesen. Der Antigennachweis aus Organen umgekommener Vögel wurde mit der direkten Immunofluoreszenztechnik (DIF) und der May-Grünwald-Giemsa-Färbung durchgeführt. Auf die Anwesenheit von Antikörpern gegenC. psittaci… CONTINUE READING