Zur Subjektivierung von Arbeit

@inproceedings{Kleemann1999ZurSV,
  title={Zur Subjektivierung von Arbeit},
  author={Frank Kleemann and Ingo Matuschek and G. G{\"u}nter Voss},
  year={1999}
}
In Diskursen um die kunftige Entwicklung von Erwerbsarbeit wird verschiedentlich betont, das individuellen Handlungen und Deutungen der Subjekte im Arbeitsprozes eine zunehmende Bedeutung zukomme. Diese Entwicklung fassen wir begrifflich als "Subjektivierung von Arbeit" im Sinne eines Wechselverhaltnisses zwischen einzelnem Subjekt und Arbeit: Die Individuen tragen mehr "Subjektives" in die Arbeit hinein und/oder die Arbeit fordert immer mehr "Subjektives" von den Individuen. Ziel dieses Papers… CONTINUE READING