Zur Quantenmechanik des magnetischen Elektrons

@article{PauliZurQD,
  title={Zur Quantenmechanik des magnetischen Elektrons},
  author={Wolfgang Pauli},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Physik},
  volume={43},
  pages={601-623}
}
  • W. Pauli
  • Published 1 September 1927
  • Zeitschrift für Physik
ZusammenfassungEs wird gezeigt, wie man zu einer Formulierung der Quantenmechanik des magnetischen Elektrons nach der Schrödingerschen Methode der Eigenfunktionen ohne Verwendung zweideutiger Funktionen gelangen kann, indem man, gestützt auf die allgemeine Dirac-Jordansche Transformationstheorie, neben den Ortskoordinaten jedes Elektrons, um seinen rotatorischen Freiheitsgraden Rechnung zu tragen, die Komponente seines Eigenimpulsmomentes in einer festen Richtung als weitere unabhängige Ver… 

Probleme der neueren Quantentheorie des Elektrons

Es soll daher im vorliegenden Aufsatz versucht werden, die Probleme der Elektronentheorie in einer Weise darzustellen, die auch einem in die Ausdrucksweisen der theoretischen Physik nicht eingeweihten Physiker zug~nglich sein soll.

Optik, Mechanik und Wellenmechanik

Die Newtonsche Emissionstheorie fuhrte zu der Aufgabe, neben den geradlinigen Bahnen der Lichtkorpuskeln im Vakuum auch die krummen Kurven zu studieren, die das Licht in einem inhomogenen anisotropen

Chemische Bindung und Quantenmechanik

Die Aufgabe der Zuruckfuhrung der chemischen Valenzen auf physikalische Krafte stost auf die Schwierigkeit, das innerhalb der Chemie selbst der Begriff der Valenz seinen ursprunglichen klaren

Elektronische und exzitonische Anregungen in magnetischen Isolatoren

Im Zuge der Entwicklung von elektronischen Bauelementen, die neben den raumlichen auch die Spinfreiheitsgrade der Elektronen ausnutzen, rucken magnetische Materialien verstarkt ins Blickfeld der

Zur Entwicklung der Quantenmechanik

Im Folgenden wird die Entwicklung der Quantenmechanik von der ersten Formulierung der Quantenhypothese durch Planck uber die Bohr-Sommerfeldsche Atomtheorie bis zur Formulierung der neuen

Oberflächensensitive Abbildung magnetischer Feinstrukturen des Domänenmusters von Ni(111) und geknickter Nanodrähte

Im Rahmen dieser Doktorarbeit wurde die magnetische Feinstruktur von Oberflachen, ultradunnen Filmen sowie nanostrukturierten Dunnschichtelementen untersucht. Um einen experimentellen Zugang zu

Die Spezielle Relativitätstheorie in der Mathematikerausbildung

Kurzfassung Die Spezielle Relativitatstheorie lasst sich in zahlreichen, sehr unterschiedlichen mathematischen Darstellungen behandeln. Als eine didaktisch tragfahige und mathematisch auserst

Quantenmechanik der Ein- und Zwei-Elektronenprobleme

Eines der einfachsten Anwendungsgebiete der Quantenmechanik ist die Theorie der Atome mit ein und zwei Elektronen. Fur den Wasserstoff und die dazu analogen Ionen He+, Li++ usw. lassen sich die

Ueber die Operation der Zeitumkehr in der Quantenmechanik

H. A. Kraniebs 1) hat bei der Untersuchung der magnetischen Drehung der Polarisationsebene wichtige allgemeine Regelmasigkeiten der Losungen der quantenmechanischen Eigenwertgleichung gefunden. Er

WOLFGANG PAULI: Ein Kurzportrait

Anlaslich der Trauerfeier fur Wolfgang Pauli am 20. Dezember 1958 im Fraumunster zu Zurich druckte Victor F. Weisskopf mit den folgenden Worten aus, was Pauli fur die Physiker der ganzen Welt
...

References

SHOWING 1-8 OF 8 REFERENCES

Die Elektrodynamik des rotierenden Elektrons

ZusammenfassungDie Uhlenbeck-Goudsmitsche Auffassung des rotierenden Elektrons wird nach Thomas mittels der speziellen Relativitätstheorie zur Aufstellung der Bewegungsgleichungen in einem gegebenen

Winkelvariable und kanonische Transformationen in der Undulationsmechanik

ZusammenfassungDie Übertragung der Transformationstheorie der Matrizenmechanik auf die Schrö-dingersche Eigenwerttheorie führt zu einer sehr generalisierten Auffassung derselben (und der Theorie

Anwendung der Quantenmechanik auf das Problem der anomalen Zeemaneffekte

ZusammenfassungVon Uhlenbeck und Goudsmit ist zur Erklärung der anomalen Zeemaneffekte die Comptonsche Hypothese des rotierenden Elektrons herangezogen worden. Die vorliegende Arbeit untersucht das

Die Einheit vom Singulett- und Triplettsystem und ihre Interkombinationen

ZusammenfassungWenn man die Summenregel auf den Singulett-Triplettfall extrapoliert, findet man Intensitätsverhältnisse, die, wenn Interkombinationen fehlen und die Linien benachbart sind, durch das

Über eine neue Begründung der Quantenmechanik

ZusammenfassungDie vier bisher entwickelten Formen der Quantenmechanik: die Matrizentheorie, die Theorie von Born und Wiener, die Wellenmechanik und die Theorie derq-Zahlen, sind als Spezialfälle

The Electron as a Vector Wave

THE spinning electron of Uhlenbeck and l Goudsmit has brilliantly filled up a serious gap in atomic physics, but, while we cannot withhold our admiration from its successes, it is only fair to

The Motion of the Spinning Electron

IN a letter published in NATURE of February 20, p. 264, Messrs. Uhlenbeck and Goudsmit have shown how great difficulties which atomic theory had met in the attempt to explain spectral structure and