Zur Quantendynamik der Wellenfelder

@article{HeisenbergZurQD,
  title={Zur Quantendynamik der Wellenfelder},
  author={Werner Heisenberg and Wolfgang Pauli},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Physik},
  volume={56},
  pages={1-61}
}
Einleitung. — I. Allgemeine Methode. § 1. Lagrangesche und Hamiltonsche Form von Feldgleichungen, Energie und Impulsintegrale. § 2. Kanonische Ver-tauschungsrelationen (V.-R.) fur stetige Raum—Zeit-Funktionen. Energie und Impulssatz in der Quantendynamik. § 3. Relativistische Invarianz der V.-R. bei invarianter Lagrangefunktion. — II. Aufstellung der Grundgleichungen der Theorie fur elektromagnetische Felder und Materiewellen. § 4. Schwierigkeiten der Quantelung der Max wellschen Gleichungen… 

Ansätze zu einer nicht-linearen Elektrodynamik. II

Der in der Arbeit I entwickelte Gedanke (s. Anm. 1 zu § 1), das jedem Raumpunkt zu jeder Zeit ein bestimmter Wert der Vierergeschwindigkeit Vn zugeordnet werden konne, und die in I gegebene

Zur Gültigkeit der Elektrodynamik

Angesichts der grosen Bedeutung der klassischen und der Quanten-Elektrodynamik gehort es zu den interessantesten Aufgaben der Physik, die Grenzen ihrer Gultigkeit abzutasten. Im ersten Teil wird die

Modelle relativistischer und nicht-relativistischer Coulomb-Systeme

Die Arbeit behandelt verschiedene Modelle der Quantenelektrodynamik aus Sicht der Mathematik. Zunachst wird die Fortsetzung der Douglas-Kroll-Hes-Transformation fur Systeme mit mehr als einem

Zur Quantentheorie der Wellenfelder. II

ZusammenfassungFür die Quantentheorie der Wellenfelder wird der Zerfall des Gesamttermsystems in nichtkombinierende Teilsysteme untersucht. Aus den Invarianzeigenschaften der Hamiltonschen Funktion

Über die Wechselwirkung der freien Elektronen mit der Strahlung nach der Diracsehen Theorie des Elektrons und nach der Quantenelektrodynamik

ZusammenfassungEs wird die Streuung der Strahlung durch Elektronen in konsequenter quantenmechanischer Weise (Diraesche Wellengleichung des Elektrons, Quantelung des elektromagnetischen Feldes und

Quantenphysikalischer Ursprung der Eichidee

Betrachtet man die Quantenphysik als Zusammenspiel von elementaren Erzeugungs- und Vernichtungsprozessen, so sind Eichfeldtheorien nicht nur moglich, sondern auch notwendig. Die komplex konjugierten

Die gegenwärtige Situation in der Quantenmechanik

§ 71. Die Au]hebung der ,,Verschrdinkung". Das Ergebnis abhdingig vom Willen des Experimentators. W i r kehren wieder zum al lgemeinen Fal l der ,Ve r sch r~nkung" znrfick, ohne gerade den besonderen

Über die Quantentheorie der molekularen Lichtzerstreuung in festen Körpern

ZusammenfassungEs wird die Lichtzerstreuung in festen Körpern quantenmechanisch nach der Diracschen Methode behandelt. Der Zusammenhang mit dem Heisenberg-Paulischen Quantelungsverfahren wird

Quantelung des Elektromagnetischen Feldes in Einer Neuartigen Darstellung

ZusammenfassungDurch Kombination verschiedener Methoden wird das elektromagnetische Feld mit Hilfe einer einzigen komplexen Grösse beschrieben und gequantelt. Die mit der Erfahrung übereinstimmenden
...

References

SHOWING 1-9 OF 9 REFERENCES

Zur Quantenelektrodynamik ladungsfreier Felder

ZusammenfassungIn Weiterführung der Diracschen Theorie, bei der die elektrodynamischen Feldgrößen als nicht vertauschbare Zahlen (q-Zahlen) angesehen werden, werden hier, wenigstens im Spezialfall

Die Reflexion von Elektronen an einem Potentialsprung nach der relativistischen Dynamik von Dirac

ZusammenfassungEs wird die Reflexion von Elektronen an einem Potentialsprung nach der neuen Diracschen Dynamik untersucht. Bei sehr großen Werten des Potentialsprungs dringen der Theorie zufolge

Der Impuls-Energiesatz in der Diracschen Quantentheorie des Elektrons

ZusammenfassungFür den Impuls-Energietensor können verschiedene Ausdrücke gewählt werden, die bei einem freien Elektron identisch werden. Am naturgemäßesten wählt man einen bestimmten,

Zum Mehrkörperproblem der Quantentheorie

ZusammenfassungIn Anlehnung an Dirac wird die symmetrische Lösung der Wellengleichung im Koordinatenraum für eine Anzahl elektrischer Teilchen unter Berücksichtigung ihrer Wechselwirkung durch eine

The Quantum Theory of Dispersion

The new quantum mechanics could at first be used to answer questions concerning radiation only through analogies with the classical theory. In Heisenberg’s original matrix theory, for instance, it is

A Symmetrical Treatment of the Wave Equation

1. A certain type of matrix has been brought into prominence by P. A. M. Dirac in his theory of the wave mechanics of an electron. C. G. Darwin has commented on the very unsymmetrical form of Dirac’s