Zur Psychopathologie depressiver Verstimmungen bei Schizophrenen

@article{Tlle2004ZurPD,
  title={Zur Psychopathologie depressiver Verstimmungen bei Schizophrenen},
  author={Rainer T{\"o}lle},
  journal={Archiv f{\"u}r Psychiatrie und Nervenkrankheiten},
  year={2004},
  volume={202},
  pages={440-450}
}
Von den bisher wenig beachteten depressiven Verstimmungen bei Schizophrenen werden diejenigen als schizophrene Depression bezeichnet, die keine paranoiden, halluzinatorischen, hebephrenen oder katatonen Symptome aufweisen und in denen die depressive Verstimmung Leitsymptom ist. Sie kommen im Verlauf prognostisch ungünstiger Schizophrenien vor, nie am Anfang, meist bei bereits eingetretenem Defekt, der sich nach der schizophrenen Depression vertieft. Familiär besteht keine Belastung mit… CONTINUE READING

Citations

Publications citing this paper.

Zur Psychopathologie der Tagesschwankung beim depressiven Syndrom

Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten • 2004

References

Publications referenced by this paper.

Zur Typologie depressiver t ~ syehosen

I-I. J. WEITB VCHT
Nervenarzt • 1953