Zur Kritik der ätiologischen Überschätzung des Geburtstraumas

  • Lotte Landé
  • Published 2005 in Zeitschrift für Kinderheilkunde

Abstract

Vor der ätiologischen Überschätzung des Geburtstraumas wird gewarnt. An der Hand zweier klinisch und anatomisch genau untersuchten Fälle wird auf die Schwierigkeit im Einzelfall hingewiesen. Zum Schluß wird versucht, die heute noch eng gezogenen Grenzen unserer klinischen, anatomischen und ätiologischen Diagnostik der cerebralen Erkrankungen des frühen Kindesalters darzustellen.

DOI: 10.1007/BF02284081

Cite this paper

@article{Land2005ZurKD, title={Zur Kritik der {\"a}tiologischen {\"{U}bersch{\"a}tzung des Geburtstraumas}, author={Lotte Land{\'e}}, journal={Zeitschrift f{\"{u}r Kinderheilkunde}, year={2005}, volume={44}, pages={535-545} }