Zur Kenntniss der Eileitertuberkulose vom pathologisch-anatomischen Standpunkte

Abstract

Obgleich diese Affection der weiblichen Genitalien, specie11 die Tubentuberkulose, seit jenem Ausspruche wiederholt Gegenstand anatoraischer Forschungen gewesen, so gehen die Ansichten fiber die tI~ufigkeit ihres Vorkommens and ihres prim~ren Auftretens noeh immer auseinander. Insbesondere fehlt noch eine genauere Darstellung der feineren histologischen Vergnderungen in den verschiedenen Entwickehngsphasen der Krankheit.

DOI: 10.1007/BF01701065

2 Figures and Tables

Cite this paper

@article{Schramm2005ZurKD, title={Zur Kenntniss der Eileitertuberkulose vom pathologisch-anatomischen Standpunkte}, author={Dr. Justus Schramm}, journal={Archiv f{\"{u}r Gyn{\"a}kologie}, year={2005}, volume={19}, pages={416-430} }