Zur Indikation der Gebißformer

Abstract

1. Indikation der Gebißformertherapie a)Alle Bißlageveränderungen außer der lateralen. b) Alle reinen Fälle ohne Nebenaufgaben. c) Reine Fälle mit Lückenöffnung im Unterkiefer mit Hilfe der sog. Füßchen. d)Reine Fälle mit Lückenöffnung im oberen Frontzahngebiet. e) Offener Biß durch falsche Zungenlage bedingt. 2. Kontraindikation der Gebißformertherapie a) Alle lateralen Bißlageveränderungen. b) Asymmetrische Kompressionen. c) Beseitigung von Zahnwanderungen. d) Drehungen einzelner Zähne im Seitenzahngebiet. Indikation der Gebißformertherapie a)Alle Bißlageveränderungen außer der lateralen. b) Alle reinen Fälle ohne Nebenaufgaben. c) Reine Fälle mit Lückenöffnung im Unterkiefer mit Hilfe der sog. Füßchen. d)Reine Fälle mit Lückenöffnung im oberen Frontzahngebiet. e) Offener Biß durch falsche Zungenlage bedingt. Kontraindikation der Gebißformertherapie a) Alle lateralen Bißlageveränderungen. b) Asymmetrische Kompressionen. c) Beseitigung von Zahnwanderungen. d) Drehungen einzelner Zähne im Seitenzahngebiet.

DOI: 10.1007/BF02169902

Cite this paper

@article{Beerendonk2005ZurID, title={Zur Indikation der Gebi\ssformer}, author={Dr. Hans Beerendonk}, journal={Fortschritte der Kieferorthop{\"a}die}, year={2005}, volume={17}, pages={114-118} }