Zur Frage des Russischen Kopfschmerzfiebers

Abstract

Es wurden systematisch vergleichende Untersuchungen besonders des Liquor cerebrospinalis bei Russischem Kopfschmerzfieber durchgeführt. Nahezu alle Fälle von RKF. zeigen Liquorveränderungen, und zwar Vermehrung des Eiweißgehaltes und eine lymphocytäre Pleocytose. Das gilt auch für die abortiven Formen. Schwere Fälle können unter dem Bild einer „lymphocyt… (More)
DOI: 10.1007/BF01773619

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.

Slides referencing similar topics