Zur Frage des Erwürgens ohne lokale anatomische Spuren beim Menschen und im Tierversuch

@article{Esser2005ZurFD,
  title={Zur Frage des Erw{\"u}rgens ohne lokale anatomische Spuren beim Menschen und im Tierversuch},
  author={Axel Esser},
  journal={Deutsche Zeitschrift f{\"u}r die gesamte gerichtliche Medizin},
  year={2005},
  volume={20},
  pages={361-375}
}
Der v. Dielingen war gngeklagt, seine Geliebte erdrosselt zu haben und wurde dieserhalb 1926 zum Tode verurteilt. Wichtig sind zur Beurteilung dieser Angelegenheit 3 Punkte: 1. Be/und a~ der Toten: Gefunder~ in einem 1 m tiefen Wassergraben (Gesieht auf der Sohle des Grabens, Beine an der Oberfl~tche) wies das M~dchen anatomiseh folgendes auf… CONTINUE READING