Zur Frage der partiellen Metamorphose-Hemmung durch Kaliumperchlorat beiSalamandra maculosa L. undAmbystoma mexicanum Shaw u. Nodder

@article{Pflugfelder1967ZurFD,
  title={Zur Frage der partiellen Metamorphose-Hemmung durch Kaliumperchlorat beiSalamandra maculosa L. undAmbystoma mexicanum Shaw u. Nodder},
  author={Otto Pflugfelder},
  journal={Wilhelm Roux' Archiv f{\"u}r Entwicklungsmechanik der Organismen},
  year={1967},
  volume={159},
  pages={433-458}
}
1. Die Tatsache, da\ die Metamorphose der Haut vonSalamandra undAmbystoma auch durch Anwendung hoher KClO4-Dosen, im Gegensatz zu den Anuren, nicht völlig unterdrückt werden kann, ist darauf zurückzuführen, da\ die Rückwirkung des experimentell bedingten Hypothyreoidismus auf die Hypophyse in beiden FÄllen so lebhaft ist, da\ unter Einwirkung des… CONTINUE READING