Zur Frage der narkotischen Wirkung von Steroidhormonen

Abstract

Als Narkose bezeichnet man einen miß zeitweiliger Ausschaltung des Bewußtseins verbundenen Zustand, der durch Substanzen herbeigeführt wird, welche eine reversible Lähmung des Z.~.S. mit Ausnahme bestimmter autonomer Zentren bewirken. Als Kriterium der Narkose ergeben sich so Areflexie, Analgesie, Bewußtseinsverlust und Reversibilität. Für zahlreiche… (More)
DOI: 10.1007/BF00245710

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.

Slides referencing similar topics