Zur Biologie des Rotschenkels(Tringa t. totanus) I

@article{Grokopf2005ZurBD,
  title={Zur Biologie des Rotschenkels(Tringa t. totanus) I},
  author={Gerhard Gro{\ss}kopf},
  journal={Journal f{\"u}r Ornithologie},
  year={2005},
  volume={99},
  pages={1-17}
}
In drei Beobachtungsperioden wurde auf Wangerooge Material zum Brutzyklus des Rotschenkels gesammelt. Es werden Maße und Gewichte von je 70 ♂♂ und ♀♀ mitgeteilt. Die ♀♀ haben im Durchschnitt um 2,5 % längere Flügel und sind um 9 % schwerer. Es werden die Grundtypen der Lautäußerungen ad. Rotschenkel benannt und beschrieben. Die Ankunft erfolgt von Ende März bis Mitte Mai. Das ♂ trifft meist zuerst ein. Der Legebeginn hängt ab von Witterung, individueller Veranlagung, Alter und Umwelt. Die Eier… CONTINUE READING