Zur Bestimmung des Drehpunktes im Auge

Abstract

Die Verschiebung des Reflexbildes tier Cornea bei Bewegungen des Auges wurde yon Junge*) und spiiter yon Donders**) zur Bestimmung der Lage des Drehpunktes benutzt. J u n g e bestimmte zu diesem Zweck die Versehiebung, indem er dieselbe Flamme sowohl bei parallelen Gesichtslinien als auch bei einer gewissen Convergenz dieser auf beiden Hornhiiuten spiegela liess und den gegenseitigen Abstand der Spiegelbilder in den beiden genannten Stellungen der Augeu mass. Um zu dieser Messung das Ophthalmometer benutzea zu kiinnen, mussten die Bilder dutch Refiexion nahe zu einander gebracht werden, wozu er sich eines Sextanten bediente***). Donde r s mass 'die Verschiebung des Cornealbildes e ines Auges, die bei der Drehung des Auges um einen bestimmten Winkel erfolgt.

DOI: 10.1007/BF01945405

4 Figures and Tables

Cite this paper

@article{Weiss2005ZurBD, title={Zur Bestimmung des Drehpunktes im Auge}, author={Dr. med. Leopold Weiss}, journal={Albrecht von Graefes Archiv f{\"{u}r Ophthalmologie}, year={2005}, volume={21}, pages={132-186} }