Zur Analyse fallbasierter Problemlöse- und Lernmethoden in Abhängigkeit von Charakteristika gegebener Aufgabenstellungen und Anwendungsdomänen

Abstract

Fallbasiertes Schlie§en (case-based reasoning; CBR) hat Ð gegenŸber anderen Methoden Ð den Vorteil der inhŠrenten Kombination von Problemlšsen und kontinuierlichem Lernen aus Erfahrung. Diese Kombination ist ein au§erordentlich interessantes Thema, zu dem genŸgend Erfahrung vorliegt, um es systematisch zu untersuchen. Hierzu haben wir begonnen, ein Instrumentarium (framework) zur Analyse von CBR-Methoden zu entwickeln. Es beinhaltet eine explizite Ontologie grundlegender CBR-Aufgabentypen, DomŠnencharakteristika sowie Problemlšseund Lern-Methodentypen. Die mit unserem Ansatz verbundene Methodologie kombiniert eine top-down Knowledge-Level-Analyse mit einer bottom-up ãfallgetriebenenÒ Analyse. Wir beschreiben neben der zugrunde liegenden Sichtweise unseres analytischen Instrumentariums seine Hauptkomponenten, die eingebettete Methodologie sowie Beispielstudien und ihre Beziehung zu unserem Ansatz.

Cite this paper

@article{Althoff1996ZurAF, title={Zur Analyse fallbasierter Probleml{\"{o}se- und Lernmethoden in Abh{\"a}ngigkeit von Charakteristika gegebener Aufgabenstellungen und Anwendungsdom{\"a}nen}, author={Klaus-Dieter Althoff and Agnar Aamodt}, journal={KI}, year={1996}, volume={10}, pages={10-15} }