Zur Analyse der antagonistischen Reflexe des Froschrückenmarkes

@article{Brcke2005ZurAD,
  title={Zur Analyse der antagonistischen Reflexe des Froschr{\"u}ckenmarkes},
  author={Dr. med. Ernst Th. v. Br{\"u}cke and Dr. med. Yasutaro Satake},
  journal={Pfl{\"u}ger's Archiv f{\"u}r die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere},
  year={2005},
  volume={145},
  pages={170-185}
}
Es wurde am Frosch die in der Wirbeltierreihe weitverbreitete reflektorische Hemmung studiert, die bei Reizung der Zehen einer hinteren Extremität zu einem Erschlaffen der tonisch kontrahierten Beugemuskulatur der kontralateralen Hinterpfote führt. Dieser Hemmungsreflex gelingt auch dann noch, wenn man die vorderen Wurzeln (Nr. VIII–X) auf jener Seite… CONTINUE READING