• Corpus ID: 170955573

Zum ewigen Frieden

@inproceedings{KantZumEF,
  title={Zum ewigen Frieden},
  author={Immanuel Kant and Karl Vorl{\"a}nder}
}
Vor 200 Jahren erschien Kants Schrift "Zum ewigen Frieden." Zu einer der vordringlichsten, von der Philosophie aber haufig vernachlassigten Aufgaben der Politik stellt sie bis heute den wichtigsten klassischen Text dar. Kant entfaltet in ihm die philosophischen Grundlagen fur eine internationale Rechts- und Friedensgemeinschaft. Gleichzeitig stellt er sich aber auch die Frage nach einer Vermittlung von normativer Theorie und politischer Praxis. In 12 Beitragen wird Kants Text in diesem Band… 

Friede durch Demokratie

Der jungst verstorbene amerikanische Philosoph Richard Rorty, der vielleicht mehr als jeder andere Zeitgenosse dazu beigetragen hat, die Philosophie des amerikanischen Pragmatismus wieder salonBihig

Frieden in den Theorien der Internationalen Beziehungen

Reinhard Meyers hatte kurz nach Ende des Ost-West-Konflikts und mit Blick auf die zu jenem Zeitpunkt gefuhrte Debatte konstatiert, dass „der Frieden in den Theorien der internationalen Beziehungen

Die UNO als Friedensmacht

Vor dem Gebaude der Vereinten Nationen in New York steht eine beeindruckende Plastik aus Eisenguss.1 Mit kraftigen Hammerschlagen verwandelt ein Mann ein Schwert zu einer Pflugschar. Ein auf den

Philosophische Aspekte: Menschenrechte und Menschenwürde

Stolz das Haupt erhoben zeigen die Staaten des Nordwestens die Insignien der Menschenrechte und der Menschenwurde und sonnen sich im Glanz dieser nachgerade globalen Werte, die kaum mehr ernsthaft in

Liberalismus vs. Realismus

Hans-Dietrich Genscher war nicht nur derjenige deutsche Politiker, der von 1974 bis 1992 das Amt des Ausenministers der Bundesrepublik Deutschland bislang am langsten ausgeubt hat, sondern dessen

Hegel und die Wirklichkeit der Freiheit

H Bevor wir uns auf Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831)1 im einzelnen einlassen, scheint es mir sinnvoll, vorab einige Aspekte zu klaren, die ein Verstandnis des Hegeischen Denkens erleichtern

Liberale Theorie im Zeitalter der Französischen Revolution

Mit dem Zerfall der alten societas civilis zerfiel auch der Grundkonsens, der in der alteren Theorie der Politik geherrscht hatte. Selbst Katholiken und Protestanten hatten noch eine gemeinsame Basis

Frieden, Krieg und internationale Politik

Dieser Uberblick uber die Friedens und Kriegsforschung setzt sich zunachst mit den Begriffen „Konflikt“, „Krieg“ und „Frieden“ auseinander, wobei den sogenannten „Neuen Kriegen“ und dem „Terrorismus“

Ein drittes Standbein: Georg Simonis und die Hagener Friedenswissenschaft

Georg alias „Jurgen“ Simonis wird 65 — das ist schon und jeder Feier wert! In sehr absehbarer Zeit geht er darum in den (wie Chefs und Neider gerne sagen) „wohlverdienten“ Ruhestand — das ist weit

Gelehrter Rat und wissenschaftliche Politikberatung

Der Versuch, ein angemessenes soziologisches Verstandnis der wissenschaftlichen Politikberatung zu gewinnen, wird davon profitieren, wenn er sich eine historische Kontrastfolie zur
...