Zum Wirkungsmechanismus von Dehydrogenasen, III. EINWIRKUNG VON Protonen, Kationen, elektrophilen Reagentien und Anionen auf DPNH und PNH‐Modelle

@inproceedings{Stock1961ZumWV,
  title={Zum Wirkungsmechanismus von Dehydrogenasen, III. EINWIRKUNG VON Protonen, Kationen, elektrophilen Reagentien und Anionen auf DPNH und PNH‐Modelle},
  author={Arthur Stock and Eberhard Sann and Gerhard Pfleiderer},
  year={1961}
}
Es wird bei 1.4-Dihydro-pyridin-Verbindungen (PNH-Modellen1 , I) und deren primaren Saureprodukten (II) der Einflus der Substituenten in 1- und 3-Stellung (R1, R3) auf die Lage der langstwelligen UV-Absorptionsbande untersucht. Dabei ergibt sich, das die Substituenten bei Dihydroverbindung und prim. Saureprodukt gleichsinnig wirken. Elektronenabstosende Substituenten R1 verschieben nach langeren Wellen, elektronenabstosende Substituenten R3 nach kurzeren. Dieser Befund wird durch ein… CONTINUE READING

Citations

Publications citing this paper.