Wie erfolgreich war die nationalsozialistische Presselenkung?

@article{Dussel2010WieEW,
  title={Wie erfolgreich war die nationalsozialistische Presselenkung?},
  author={Konrad Dussel},
  journal={Vierteljahrshefte f{\"u}r Zeitgeschichte},
  year={2010},
  volume={58},
  pages={543 - 561}
}
  • Konrad Dussel
  • Published 15 October 2010
  • Political Science
  • Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte
Vorspann Genau wusste es keiner, aber viele hatten eine Meinung dazu. Vor allem zahlreiche interessierte Journalisten redeten sich und anderen nach 1945 ein, dass es im Dritten Reich durchaus möglich gewesen sei, auf subtile Weise seine Meinung zu äußern – und dass sie das in ihren Zeitungen auch getan hätten. Der Historiker Konrad Dussel, seit langem auf diesem Feld profiliert, geht den Dingen auf den Grund: Er untersucht die Presseanweisungen des Regimes und deren Umsetzung in der… 
2 Citations
Anschluss, Ausschluss, Kontrolle
Unmittelbar nach dem Anschluss Osterreichs an das nationalsozialistische Deutschland wurden Masnahmen getroffen, um das osterreichische Mediensystem an das deutsche anzuschliesen. Dabei wurden
“A Blond, Broad-shouldered Athlete with Bright Grey-blue Eyes”: German Propaganda and Gotthardt Handrick’s Victory in Modern Pentathlon at the Nazis’ Olympics in 1936
Modern pentathlon requires mainly military skills and historically attracted the attention of officers only. Appropriately, the country that provided the best modern pentathletes simultaneously

References

Journalismus als Politik
ZusammenfassungDie NS-Presseanweisungen der Vorkriegszeit stehen der Forschung seit einigen Jahren in publizierter Form zur Verfügung. Bisher werden sie vor allem punktuell als zeitgeschichtliche