Wie Milch vor Diabetes schützt

  • Published 2016 in CME

Abstract

Die in Kuhmilch enthaltende TransPalmitoleinsäure könnte für die bei Milchtrinkern seltener auftretende Insulinresistenz verantwortlich sein. Von 3.736 Teilnehmern einer Studie entwickelten 304 innerhalb von 14 Jahren einen Typ-2-Diabetes. Und genau diese Personen hatten zu Beginn der Studie häufig niedrige Blutwerte für Trans-Palmitoleinsäure. Hohe Werte der Fettsäure im Blut reduzierten das Diabetes-Risiko hingegen um ca. 60%.

DOI: 10.1007/BF03360393

Cite this paper

@article{2016WieMV, title={Wie Milch vor Diabetes sch{\"{u}tzt}, author={}, journal={CME}, year={2016}, volume={8}, pages={6-6} }