Welche Anforderungen sind an Informationen im Sinne von Art. 14 Abs. 3a Basis-VO zu stellen, um bei einem potentiell gesundheitsschädlichen LM eine Verwendung zu gewährleisten, durch die das gesundheitliche Risiko eliminiert wird? Unter welchen Voraussetzungen sind derartige Informationen überhaupt erforderlich?

Abstract

Am 1. Januar 2005 ist u.a. Artikel 14 der sog. BasisVO (VO (EG) Nr. 178/2002) inKraft getreten.Mit Art. 14Abs. 3 a BasisVOwird imHinblick auf einemögliche Gesundheitsschädlichkeit nicht mehr ausschließlich auf denVerzehr abgestellt (vgl. § 8 LMBG), sondern „auf die normalen Bedingungen seiner Verwendung durch den Verbraucher“. Darüber hinaus sind gemäß Art… (More)
DOI: 10.1007/s00003-009-0445-x

Topics

  • Presentations referencing similar topics