Weitere Studie über das Wesen der scheiben- oder ringförmigen Hornhauttrübungen bei der Keratitis disciformis und bei anderen Keratitiden

Abstract

a) Falls eine einen Durchmesser von 1 mm Länge enthaltende Wunde in der zentralen Partie einer herausgenommenen Rinderhornhaut erzeugt wurde, auf die Wunde mittels eines Papierstreifens starke Säuren, wie Schwefelsäure, Salpetersäure, Salzsäure usw. in genügender Menge gestrichen wurden und dieses Aufstreichen mit einstündigen Zwischenräumen 4–5mal… (More)
DOI: 10.1007/BF01853478

Topics

Cite this paper

@article{Sugita2005WeitereS, title={Weitere Studie {\"u}ber das Wesen der scheiben- oder ringf{\"o}rmigen Hornhauttr{\"u}bungen bei der Keratitis disciformis und bei anderen Keratitiden}, author={Prof. Dr. Yozo Sugita}, journal={Albrecht von Graefes Archiv f{\"u}r Ophthalmologie}, year={2005}, volume={140}, pages={141-148} }