Weiterbildungsverhalten in Deutschland 2016: Ergebnisse des Adult Education Survey (AES)

@inproceedings{Bilger2017WeiterbildungsverhaltenID,
  title={Weiterbildungsverhalten in Deutschland 2016: Ergebnisse des Adult Education Survey (AES)},
  author={Frauke Bilger and Friederike Behringer and Harm Kuper and Josef Schrader},
  year={2017}
}
In Germany, participation in continuing education has been on a respectable level since 2012. In 2016, 50 per cent of all adults were active in continuing education and training. Based on these findings, the Adult Education Survey (AES) 2016 provides numerous detailed results, which are presented in the final evaluation report. The authors of this report analyse and comment the representative data with regard to key issues, such as: Who are the participants of continuing education and for what… 
Die Akzeptanz von E-Learning-Formaten in der Bevölkerung der «EB-Region»
The politically benefited expansion of scientific further education at universities is supposed to contribute chances of participation for different target groups. The configuration of digital
Does Participation in Adult Education Increase Volunteering? An Analysis of British Longitudinal Data
High-quality longitudinal data from the UK Household Longitudinal Study gives us the opportunity to investigate whether participation in adult education (AE) fosters volunteering, and whether this
Organisational perspectives on the digital transformation of adult and continuing education: A literature review from a German-speaking perspective
The digitalisation of adult and continuing education involves both a societal challenge and a policy demand to harness digital media for effective adult and continuing education provision. Therefore,
The political economy of adult learning systems
The influence of culture, history, economic conditions and geopolitical developments on the formation of adult education and training systems as well as their embeddedness in a nation’s education
Subjektives Alter und Weiterbildungsfunktionen. Zum Zusammenhang von Alter und Weiterbildungsteilnahme
ZusammenfassungDer Beitrag analysiert den Zusammenhang des Alters von Weiterbildungsteilnehmenden und der von Teilnehmenden zugeschriebenen Funktion der Weiterbildungsteilnahme. Dazu wird der
Weiterbildungserträge in Abhängigkeit unterschiedlicher Bildungsverläufe. Dargestellt am Beispiel der Wahlbeteiligung als zentraler Facette politischer Partizipation / Returns to further education depending on different educational pathways: the example of voter turnout as a central facet of politic
Politische engagierte Burgerinnen und Burger sind eine notwendige Voraussetzung einer funktionierenden Demokratie. In der Forschung werden daher verschiedene Einflussfaktoren auf politische
Von der Umkehr des Matthäus-Effekts – Stundenintensive Weiterbildung bei geringen numeralen Kompetenzen
Das Matthäus-Prinzip wurde für die Weiterbildungsbeteiligung nachgewiesen, nicht aber für das Weiterbildungsvolumen im Kontext von Numeralität. Aufgrund der Verwobenheit mit sozialen Kontexten ist
Datennutzung der VHS- und Verbundstatistik. Potenziale für Bildungsforschung, -politik und -praxis
Anbieterstatistiken sind eine wichtige Säule der fragmentierten Weiterbildungsstatistik. Der Beitrag erörtert die besonderen Voraussetzungen für die Entstehung und Nutzung der
Das Konzept des lebenslangen Lernens
  • E. Schäfer
  • Weiterbildungsmanagement in der Praxis: Psychologie des Lernens
  • 2021
Leben bedeutet zu lernen – wir konnen nicht nicht lernen. Lern- bzw. Bildungsprozesse sind prinzipiell unabgeschlossen: der Mensch lernt, solange er lebt; deshalb bezieht sich das lebenslange Lernen
Soziale Risiken der Digitalisierung – Regulierungsbedarfe der Beschäftigungsverhältnisse
Leseprobe ----- Zusammenfassung Der Beitrag behandelt die absehbaren sozialen Risiken der Digitalisierung und unterbreitet eine Reihe von Vorschlagen zur Regulierung der zukunftigen
...
1
2
...

References

Weiterbildungsverhalten in Deutschland 2016: Ergebnisse des Adult Education Survey (AES)
In Germany, participation in continuing education has been on a respectable level since 2012. In 2016, 50 per cent of all adults were active in continuing education and training. Based on these