Wasserhaushalt, Stoffeintrag, Stoffaustrag und biologische Studien im Naturpark Schönbuch bei Tübingen

Abstract

Noch immer geh6ren f~icheriibergreifende Forschungen bei uns zu den eher seltenen Ans~itzen, obwohl bessere Kennmisse der 6kosys temaren Zusammenh~inge in Wiildern ganz wesentl ich yon solchen interdisziplin~iren Unte r suchungen abh~ingen. Nach dem Soiling ist 1979 in einem zweiten gros Waldgebiet , dem Sch6nbuch bei T/.ibingen, auf 7200 ha ein vom Tr~iger des Naturparkes koordinier tes Forschungsprojekt begonnen worden, in dem Gebietswasserhaushal t mit Stoffeintrag und -austrag, die Biomasseprodukt ion sowie eine Reihe yon faunistischen, mykologischen und hydrobiologischen Aspekten untersucht werden. In einer Reihe yon Kurzbeitriigen soil in diesem Heft t iber erste Ergebnisse dieser von verschiedenen Fachrichtungen der Universidi ten Tt ibingen und H o h e n h e i m sowie der Baden-W/ir t tembergischen Forstl ichen Versuchsanstal t durchgefi.ihrten Unte r suchungen ber ichtet werden.

DOI: 10.1007/BF02741862

8 Figures and Tables

Cite this paper

@article{Ammer2007WasserhaushaltSS, title={Wasserhaushalt, Stoffeintrag, Stoffaustrag und biologische Studien im Naturpark Sch{\"{o}nbuch bei T{\"{u}bingen}, author={Ulrich Ammer and G. Einsele and Werner Arnold and Otto Klee and Reinhard Agerer and G. Agster and U. Babel and Josef Behringer and Wolfgang Boecking and Frederik Evers and Wiebke Fleck and H. G{\"{u}nzl and Kathrin Hofmann and Hansjoachim Janz and Johannes Koerner and Ingrid Kottke and V. Kracht and Adolf Krebs and Katharina Kunzweiler and Wolfgang Langbein and H. -U. Moosmauer and Sofie M{\"{u}ller and Edmund Nickel and Stefan Pfeiffer and Reinhard Rausch and H. Schmidt-Witte and O. A. Schwarz and R. Stegmayer}, journal={Forstwissenschaftliches Centralblatt}, year={2007}, volume={102}, pages={282-324} }