Wann braucht Er Testosteron und was bringt’s?

  • Published 2016 in CME

Abstract

Testosteron, das bekanntlich in den Leydig-Zellen des Hodens synthetisiert wird, ist das, was den Mann männlich macht. Es gibt da allerdings ein Problem: Etwa ab dem 40. Lebensjahr geht die Produktion zurück, so etwa um ein Prozent pro Jahr. Das wiederum kann bei einem Teil der Betroffenen durchaus zu Symptomen führen, wie Prof. Dr. Uwe Paasch von der Klinik für Dermatologie der Universität Leipzig in einem Beitrag für die Fachzeitschrift „Der Urologe“ schreibt.

DOI: 10.1007/BF03372395

Cite this paper

@article{2016WannBE, title={Wann braucht Er Testosteron und was bringt’s?}, author={}, journal={CME}, year={2016}, volume={7}, pages={22-22} }