Von Schneegängen und Schneehöhlen des Birkwildes (Lyrurus tetrix, L.) in Finnland

Abstract

Untersuchungen über das Birkwild in Westfinnland in den Jahren 1970 bis 1972 bilden die Grundlage zu der Aussage, wie sich das Birkwild die wärmespeichernde Eigenschaft der Schneedecke zunutze macht, indem es Schneegänge und Schneehöhlen gräbt. Für 293 Schneehöhlen werden die Verteilung auf der Fläche, die Zahl gerader, krummer und kurviger Gänge, die Länge… (More)
DOI: 10.1007/BF02243458

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.

Slides referencing similar topics