Visuelles Lernvermögen eines Indischen Elefanten

@article{Rensch2010VisuellesLE,
  title={Visuelles Lernverm{\"o}gen eines Indischen Elefanten},
  author={Bernhard Rensch and Rudolf Altevogt},
  journal={Ethology},
  year={2010},
  volume={10},
  pages={119-134}
}
Successful acquisition of an olfactory discrimination test by Asian elephants, Elephas maximus
Akustische Dressurversuche an einem Indischen Elefanten
TLDR
Theoretically, ein etwa achtjahriger, weiblicher Indischer Elefant lernte in belohnter, straffreier Dressur, nach akustischen Futtersignalen mit dem Russel einen Futterautomaten auszulosen, Gegensignale aber unbeachtet zu lassen, was ein absolutes Tongedachtnis voraussetzt.
Die visuelle Lernfähigkeit primitiver Säugetiere
TLDR
Durch Dressur auf Schwarz-Weiz-Streifenmuster gegen nicht auflosbare Feinstraster oder Graustufen wurde beim Kanguruh das minimum separabile bei verschiedenen Wahlabstanden ermittelt.
Die visuelle Lernkapazität von Leguanen
TLDR
Four Iguana tuberculata Laur were trained to discriminate different pairs of visual patterns in order to state the learning capacity and the duration of retaining and it was possible to train the animals to choose those patterns which they did not prefer spontaneously.
Transpositionsversuche mit Haushuhnrassen stark verschiedener Körpergröße
TLDR
Theoretically, einfacheren Dressur auf Streifenbreiten-Verschiebungen ergaben keine signifikanten Gruppen-Unterschiede zwischen den Rassengruppen, da neben den vorherrschenden Relativ-Wahlen auch in allen Gruppeen Absolut- Wahlen zu beobachten waren.
Untersuchungen zum Symmetriekonzept bei Kohlmeisen (Parus major L.)
The question was investigated whether an insectivorous bird when hungry can form the concept of bilateral symmetry which might enable it to detect resting prey proficiently. Eight great tits of both
...
1
2
...

References

SHOWING 1-10 OF 15 REFERENCES
Untersuchungen über das Formensehen und optische Größenunterscheidung bei der Skudde (ostpreußisches Landschaf)
Zusammenfassung Ein ostpreusisches Landschaf (Skudde) wurde in Zweifachwahl vor Figurenpaaren auf sein optisches Unterscheidungsvermogen gepruft, nachdem Dressurversuche mit zahlenmasig
Vergleichend-psychologische Untersuchungen an Hühnerrassen stark unterschiedlicher Körpergröße
TLDR
Die Brahmas, Bankivas and Zwerge fanden ihre Grenze bei funf in unmittelbarem Sukzessivwechsel gebotenen Signalpaaren, Brahmas and ein Tier der Normalgruppe meisterten sieben Aufgaben zugleich, wenn auch nicht fur die Dauer, so doch jeweils mehrere Tage lang.
Das Farbenunterscheidungsvermögen der Ellritze
  • H. Wolff
  • Philosophy
    Zeitschrift für vergleichende Physiologie
  • 2004
Untersuchungen über das optische Differenzierungsvermögen der Fische
  • H. Hager
  • Zeitschrift für vergleichende Physiologie
  • 2004
ZusammenfassungSchaller (1926) und Herter (1930) stellten zuerst einwandfrei ein deutliches optisches Formendifferenzierungsvermögen bei einzelnen Fischarten mit Hilfe der Dressurmethode fest. Die in
Werkzeuggebrauch und Werkzeugherstellung bei einem Niederen Affen (Cebus hypoleucus Humb.)
  • J. D. Haan
  • Psychology
    Zeitschrift für vergleichende Physiologie
  • 2004
Inhalt. Seite I . W e r k z e u g g e b r a u e h bei T ie ren , i n s b e s o n d e r e bei n i ede r en A f f e n . . . 640 I I . D a s V e r s u c h s t i e r . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
...
1
2
...