Vier Augen, zwei Behörden und eine Technik für künftige Biometrie-basierte Kriminalitätsbekämpfung

@inproceedings{Pocs2012VierAZ,
  title={Vier Augen, zwei Beh{\"o}rden und eine Technik f{\"u}r k{\"u}nftige Biometrie-basierte Kriminalit{\"a}tsbek{\"a}mpfung},
  author={Matthias Pocs},
  booktitle={FTVI/FTRI},
  year={2012}
}
Biometrische Fahndungstechnik wird gegenwärtig erforscht. Sie verspricht, potenzielle Terroristen und andere Kriminelle aufzuspüren, aber birgt auch neuartige Risiken. Ein Szenario ist die vorsorgliche biometrische Datenerfassung, mit der Flugzeugabstürze und ähnliches aufgeklärt werden könnten. Um den Schutz des Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung sicherzustellen, schlägt dieser Beitrag eine Technikgestaltung für die Pseudonymisierung vor. Die Technikgestaltung soll eine sichere… CONTINUE READING