Versuche an Kaninchen über die Wirkung von Cobalt auf den Antikörpertiter des Blutes

Abstract

Im Kaninchenversuch wurde der Einfluß von CoCl2 auf den Antikörpertiter des Serums geprüft. 4 Versuchstieren gleichen Gewichts wurde in regelmäßigen Zeitabständen das Methylantigen vonBoquet undNègre injiziert. 2 dieser Tiere erhielten zusätzlich eine tägliche Injektion von 10 mg CoCl2. Der Antikörpergehalt wurde mit dem EssenAntigen bestimmt. Ein Vergleich der Befunde bei den einzelnen Tieren ergab, daß ein Einfluß von Cobalt bei dieser Versuchsanordnung auf die Antikörperbildung nicht angenommen werden kann.

DOI: 10.1007/BF02149565

Cite this paper

@article{Gillissen2005VersucheAK, title={Versuche an Kaninchen {\"{u}ber die Wirkung von Cobalt auf den Antik{\"{o}rpertiter des Blutes}, author={G{\"{u}nther Gillissen}, journal={Zeitschrift f{\"{u}r Hygiene und Infektionskrankheiten}, year={2005}, volume={134}, pages={173-176} }