Verlauf eines der starken Endäste einer am Anfange und am Ende gablig getheilten Vena jugularis externa (posterior) durch das Trigonum sternocleidomastoideum

  • Published 2005 in
    Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie…

Abstract

An der r e o h t e n S e i t e eines Mannes sah ich im April 18fi9 die starke J u g u l a r i s a n t e r i o r im Sulcus sternomastoideus, I Zoll fi Lin. {iber dem Sternum, In zwei Aes t e getheilt. Der s c h w a c h e As t butte sich mit der Mediana colli zur S u p e r f i c i a l i s co l l i a n t e r i o r vereinigt; der s t a r k e Ast abet ging bogenf6rmig gekrfimmt ond der Clavicula his 9 Lin. gonahert vor dem M. s t e r n o e l e i d o m a s t o i d e u s in das T r i g o n u m o m o c l a v i c t l l a r e , wo er sich am hinteren Rande jenes Muskels in die J u g u l a r i s e x t e r n a p o s t e r i o r , I Zoll fiber der Clavicula, /iffnete. Die U r s p r u n g s p o r t i o n des M. s t e r n o c l e i d o ~ m a s t o i d e u s war somit in d i e s e m Fa l l e yon einem s t a r k e n V e n e n k r a n z umgeben.

DOI: 10.1007/BF01925471

Cite this paper

@article{2005VerlaufED, title={Verlauf eines der starken End{\"a}ste einer am Anfange und am Ende gablig getheilten Vena jugularis externa (posterior) durch das Trigonum sternocleidomastoideum}, author={}, journal={Archiv f{\"{u}r pathologische Anatomie und Physiologie und f{\"{u}r klinische Medicin}, year={2005}, volume={54}, pages={188-189} }