Verlauf der akuten und chronischen Neuroborreliose nach Behandlung mit Ceftriaxon

Abstract

Zwischen 1990 und 2000 wurden insgesamt 101 Patienten mit einer klinisch und liquordiagnostisch (Pleozytose, erhöhter borrelienspezifischer Antikörper-Index) gesicherten akuten (N=86) bzw. chronischen (N=15) Neuroborreliose über jeweils 2 bzw. 3 Wochen mit 2 g Ceftriaxon i.v. pro Tag behandelt. Die Patienten wurden nach 3, 6 und 12 Monaten klinisch und… (More)
DOI: 10.1007/s00115-003-1560-z

Topics

Cite this paper

@article{Kaiser2003VerlaufDA, title={Verlauf der akuten und chronischen Neuroborreliose nach Behandlung mit Ceftriaxon}, author={Prof. Dr. Reinhard Kaiser}, journal={Der Nervenarzt}, year={2003}, volume={75}, pages={553-557} }