Valerylcholin, eine Substanz mit Autoinhibition

  • U. G. Bijlsma
  • Published 2004 in
    Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle…

Abstract

1. Valerylcholin (n- und i-) ist für den isolierten Darm eine Substanz, welche Autoinhibition zeigt. 2. Die zwei dazu erforderlichen Receptoren sind genau zu bestimmen: a) eine Reizung der ganglionären Synapsen,; b) eine antagonistische Wirkung gegen das Acetylcholin, welches durch die Reizung der Synapsen freigemacht wird. 3. Es konnte festgestellt werden… (More)
DOI: 10.1007/BF00245070

Topics

  • Presentations referencing similar topics