Untersuchungen zur Biologie der Erbsenmycorrhiza

Abstract

Die St/irke der Verpilzung einer Wurzel mit endotropher oder ektotropher Myeorrhiza ist keine konstante GrSBe. MELnV (1927), BJS~K~A~ (1942) und BtrRG~s (1939) beobachteten Schwankungen des Verpilzungsgrades bei Wurzeln in BSden aus versehiedener Tiefe. Jahreszeitlich gebundene Infektivit/its/inderungen erw/~hnen HATC~ (1937) und SIEVERS (1953). Seitdem die… (More)
DOI: 10.1007/BF00409197

Topics

Cite this paper

@article{Schrader2004UntersuchungenZB, title={Untersuchungen zur Biologie der Erbsenmycorrhiza}, author={Roswitha Schrader}, journal={Archiv f{\"{u}r Mikrobiologie}, year={2004}, volume={32}, pages={81-114} }