Untersuchungen am normalen Dünndarm des Hundes

@article{Oettel2005UntersuchungenAN,
  title={Untersuchungen am normalen D{\"u}nndarm des Hundes},
  author={Heinrich Oettel},
  journal={Naunyn-Schmiedebergs Archiv f{\"u}r experimentelle Pathologie und Pharmakologie},
  year={2005},
  volume={177},
  pages={317-342}
}
  • H. Oettel
  • Published 2005
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
Zusammenfassung1.Am normalen Dünndarm des nicht narkotisierten Hundes wurde gezeigt, daß bei der allgemeinen Narkose (Chloroform, Äther, Evipan, Pernocton, Chloralose, Avertin, Urethan, Paraldehyd, Chloreton) auch der Darm narkotisiert wird (Lähmung von Tonus und Schöpfarbeit bis zur Ruhigstellung in „Diastole”).2.Narcylen lähmt den Darm des Fistelhundes nicht; auch in tiefer Narcylennarkose arbeitet der Darm normal weiter.3.Morphin verursacht beim nichtnarkotisierten Fistelhund im Gegensatz zu… Expand
4 Citations
Untersuchungen am puerperalen Säugeruterus über Hypophysin, Ergometrin und Mutterkornextrakte
  • H. Oettel, H. Bachmann
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2005
Zusammenfassung1.Die Arbeit liefert einen Beitrag zur Methodik der Uteruspharmakologie und beschreibt eine Anordnung zur Registrierung der Uterusarbeit am puerperalen Tier mit der Ballonsonde.2.MitExpand
Über “Dismenol”, ein Beitrag zur Untersuchung von “Anti-Dysmennorrhoicis”
  • H. Oettel, H. Bachmann
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2005
ZusammenfassungZur Beurteilung der spasmolytischen Wirksamkeit von “Antidysmennorrhoicis” genügt die Untersuchung an isolierten Präparaten nicht. Die Prüfung an der puerperalen Katze bedeutet einenExpand
Über spasmolytische Wirkungen am Sphincter Oddi
  • W. Erdmann, H. Henne
  • Medicine
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2004
TLDR
Die Besonderheiten der geprüften Pharmaka hinsichtlich ihrer Wirkungen auf den Schließmuskel, auf Blutdruck, Darm and Gallenblase werden besprochen und eine Analyse der möglichen Angriffspunkte vorzunehmen ist versucht. Expand
Ein beitrag zur peroralen chloroform-vergiftung
  • W. Keup, H. Losse
  • Chemistry
  • Fühner-Wieland's Sammlung von Vergiftungsfällen
  • 2004
ZusammenfassungEs wird ein genesener Fall einer peroralen Vergiftung mit 100 g Chloroform beschrieben, der neben den üblichen Symptomen bestimmte Eiweißveränderungen und eine eigenartige Vit.Expand

References

SHOWING 1-10 OF 17 REFERENCES
Untersuchungen am normalen Dünndarm des Hundes
  • H. Oettel
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2005
Zusammenfassung1.Es wird eine Methodik beschrieben, die es gestattet, die Motilität des normalen Dünndarms unter physiologischen Bedingungen am gleichen Tier (Hund) beliebig oft ohne Narkose zuExpand
Vergleich der narkotischen Wirkung am Darm und am ganzen Tier
  • E. Frey
  • Philosophy
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2005
Zusammenfassung1.Die narkotischen Dosen pro 1000 ccm Badflüssigkeit am Meerschweinchendarm liegen häufig unter den narkotischen Dosen pro Kilogramm Tier. Vergleicht man die SchlafmittelExpand
Cholin als Hormon der Darmbewegung
  • M. Kühlewein
  • Chemistry, Philosophy
  • Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere
  • 2005
Zusammenfassung1.Eine 2stündige tiefe Chloroformnarkose ruft bei der Katze eine Lähmung der Magen-Darmbewegung mit allen für die postnarkotische Magen-Darmlähmung des Menschen charakteristischenExpand
Der Einfluß der Narkose auf die Wehentätigkeit des puerperalen Uterus
TLDR
Der AnlaB zu den nachfolgenden Untersuehungen waren Beobaehtungen, die wir wie aueh sehon andere vet uns bei operativen Entbindungen gemaeht haben, wie sie im lebenden Organismus nie erreicht werden. Expand
Über die Einwirkung der Chloroform- und Äthernarkose auf die motorischen Magenfunktionen
Es ist eine alte klinische Erfahrung, dass bei einem Teil der Patienten nach der Narkose Magenbeschwerden auftreten. Dieselben sind in den meisten Fallen nur voriibergehend und dauern hSchstensExpand
Über den Wirkungsmechanismus betäubender Gase, des Stickoxyduls und des Azetylens
  • H. Wieland
  • Philosophy
  • Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2005
ZusammenfassungStickoxydul im Gemisch mit Luft oder Sauerstoff ist nicht deshalb unwirksam, weil sein Teildruck herabgesetzt ist, sondern weil die Gegenwart einer erheblichen Sauerstoffmenge dieExpand
Studien über Darmmotilität
  • W. Straub, Pierre Viaud
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2005
Zusammenfassung1.Es wird eine Methode mitgeteilt, die es ermöglicht, unter weitestgehender Wahrung des normalen physiologischen Zustandes, messende Untersuchungen der Motilität des DarmesExpand
Zur Physiologie der motorischen und sekretorischen Funktion des Dünndarms
  • A. M. Melik-Megrabow
  • Biology, Chemistry
  • Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere
  • 2005
TLDR
Von besonderer Bedeutung fiir das Studium der motorischen Funktion des Verdauungskanals bei den Tieren war die RSntgenoskopie des Magendarmtrakts nach Cans o n 7). Expand
Peripher lähmende Wirkungen von Schlafmitteln, besonders der Gruppe der Amide und Ureide
  • K. Fromherz
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
  • 2005
Zusammenfassung1.Die peripher lähmenden Wirkungen einer Reihe von Schlafmitteln und verwandten Präparaten werden am isolierten Froschherzen, am isolierten Kaninchendarm und am isoliertenExpand
The sympathetic innervation of the stomach
TLDR
In preliminary experiments it was found that the anaesthetic employed had a very pronounced influence on the effects of sympathetic stimulation in the intact animal, and sodium luminal (the sodium salt of phenylethyl barbituric acid) was most striking in its effects. Expand
...
1
2
...