Untersuchungen über die Wegsamkeit saftfrischen Splintholzes von Fichte und Sitkafichte

@article{Liese2007UntersuchungenD,
  title={Untersuchungen {\"u}ber die Wegsamkeit saftfrischen Splintholzes von Fichte und Sitkafichte},
  author={W. A. Liese and Josef Bauch},
  journal={Holz als Roh- und Werkstoff},
  year={2007},
  volume={35},
  pages={267-271}
}
Seit einigen .Iahrzehnten wird die Silkafichte wegen ihres guten Wachstums im norddeutschen Ki.istengebiet sowie in Schottland und lrland verst:drkt angebaut. Die jetzt vielfach in das Nutzungsalter gekommenen Best:,inde besitzen ein gut verwertbares Holz [Brazier u. Mitarb. 1976]. Die Stiimme wcrden u.a. auch als Mastenholz verwendet, mi.issen jedoch hierl'tir mit tlolzscllutzmitteln ilnpr~igniert werden. Da Sitkafichteiilmlich wie Fichte lufttrocken selbst im Kesseldruckverfahren schwer… CONTINUE READING