Untersuchungen über die Blutspiegelwerte und die Ausscheidung von p-Aminosalicylsäure (PAS-Natrium) bei i. v. Infusionsbehandlung

@article{Kuntz2005UntersuchungenD,
  title={Untersuchungen {\"u}ber die Blutspiegelwerte und die Ausscheidung von p-Aminosalicyls{\"a}ure (PAS-Natrium) bei i. v. Infusionsbehandlung},
  author={E. Kuntz},
  journal={Beitr{\"a}ge zur Klinik und Erforschung der Tuberkulose und der Lungenkrankheiten},
  year={2005},
  volume={133},
  pages={12-24}
}
  • E. Kuntz
  • Published 2005
  • Chemistry
  • Beiträge zur Klinik und Erforschung der Tuberkulose und der Lungenkrankheiten
ZusammenfassungDiese Ergebnisse zeigen, daß1.nicht die sog. Kurzzeit-Infusion von PAS, sondern die Langzeit-Infusion (7–9 Std) — entsprechend den in einer früheren Arbeit dargelegten Erwägungen [5] — die therapeutisch günstigsten Blutspiegelwerte an freier PAS ergibt,2.die in der Langzeit-Infusion verabfolgte PAS-Natrium-Dosis mindestens 24 g/die, besser 27 g/die in 800–900 ml Aq. bidest. betragen sollte, da die Acetylierungsfähigkeit und -geschwindigkeit des Organismus auf etwa 8–20% der… Expand
1 Citations
Blut- und Harnspiegelmessungen bei äußerer Lokalbehandlung von Kavernostomiehöhlen mit p-Aminosalicylsäure, Streptomycin, Thiosemicarbazon und Äthionamid
  • D. Kandt, W. Flach
  • Chemistry, Medicine
  • Beiträge zur Klinik und Erforschung der Tuberkulose und der Lungenkrankheiten
  • 2005
TLDR
A short-termed tuberculostatic drug level is observed in the serum whereas tebethione and aethionamide — both difficult to dissolve in water — have a more local effect. Expand

References

SHOWING 1-5 OF 5 REFERENCES
Bildung und Ausscheidung der Stoffwechselprodukte von p-Aminosalicylsäure
Zusammenfassung1. Es wurde eine einfache Methode zur Bestimmung der freien PAS, der Glykokoll-PAS und der Acetyl-PAS auf colorimetrischem Weg ausgearbeitet.2. Die enzymatische Bildung vonExpand
Klinische Untersuchungsergebnisse bei der Tuberkulosebehandlung mit i. v. PAS-Streptomycinpantothenat-Infusionen und ihren Kombinationsmöglichkeiten
  • E. Kuntz
  • Medicine
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 2005
Durch die Kombinationsbehandlung PAS-SM liefl sich eine Verz6gerung der bakteriellen Resistenzentwicklung, eine tuberkulostatisch-additive Wirkung und eine ErhShung des SM-Blutspiegels erreichen (AExpand
Zur Technik der intravenösen PAS-Streptomycinpantothenat-Infusionsbehandlung der Tuberkulose
  • E. Kuntz
  • Medicine
  • Beiträge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung
  • 2005
ZusammenfassungAuf Grund der bisherigen guten Erfahrungen bei über 2500 intravenösen Dauertropfinfusionen mit PAS und durch Pantothensäure toxicitätsgemindertem Dihydrostreptomycin (Didrothenat) inExpand
HADORI ~ : Bildung und Ausscheidung der Stoffwechselprodlrkte yon pAminosallcyls ~ ure ,
  • Klin . Wschr .
  • 1965