Untersuchungen über Adaptation und ihre Bedeutung für Erkraukungen des Augenhintergrundes

Abstract

GewShnlich versteht man unter Lichtsinn die F~higkeit, Lichtintensit~ten zu empfinden und voneinander zu unterscheiden. Damit ist der Lichtsinn begrifflich in Gegensatz zu dem Farbensinn, der F~ihigkeit, Lichtarten qualitativ verschieden zu empfinden, gebracht. Wiihrend wir bei jedem andern Sinnesorgan nur eine Reizschwelle aufzufinden vermSgen, tritt im… (More)
DOI: 10.1007/BF02135252

13 Figures and Tables

Topics

  • Presentations referencing similar topics