Ueber das Vorkommen von Fliegenlarven in der Nasenhöhle von Tropenbewohnern, die an Ozaena leiden

Abstract

E s ist allgemein bekannt, dass Schmeissfliegen z) ihre Eier auf faulende thierische Substanzen legen und dass sich die Larven derselben hierselbst entwickeln, urn sich sprite r anderswo zu verpuppen. Dass diese Fliegen in den Tropengegenden auch l e b e n d e Thiere heimsuchen und ihre Eier in eiternde Wunden ablegen, die bier wegen der grossen Hitze sehr schnell einen tiblen Geruch verbreiten, scheint weni~er bekannt zu sein. Dass die Fliegen hiebei keinen Unterschied zwischen Thief und M'enschen machen, wenn letzterer sich dutch gitnzlichc Vernachl~issigung der KSrperpfiege his zur Stufe des unverntinftigen Thieres herabwtirdigt, darf daher durchaus nicht Wunder nehmen. FOr die Viehztichter ist die Schmeissfliege unter den Tropen ein sehr geflthrlicher Feind, Tausende yon K~ilbern gehen dutch dieselbe zu Grunde. Fast immer legt die Fliege, da die Nabelschnur, ehe sie vollstiindig trocknet und abf~illt, einen F~iulnissgeruch annimmt, ihre Eier an den NabeI des neugeborenen Kalbes. Nur durch fieissiges Lecken yon Seiten tier Kuh werden die Eier und frisch ausgeschltipften Maden beseitigt; wird das Kalb aber, was h~ufig geschieht, yon der Kuh entfernt, oder verbergen sich die kieinen Maden in die Vertiefungen des Nabels, so gelingt es der Kuh spiiter aicht mehr, die Fliegenlarven durch Lecken zu entfet'nen; das Kalb sucht dana durch Schaben mit den uateren Schneidezlihnen die Ursache des Reizes zu entfernen, wobei gewShnlich einige Maden an diesen Ziihaen sitzen bleiben, und indem sie sich in das Zahnfleisch hineinbohren, das Ausfallen derselben veranlassen. Das Kalb ist dann aber unf~ihig, zu saugen

DOI: 10.1007/BF02117273

Cite this paper

@article{Frantzius2005UeberDV, title={Ueber das Vorkommen von Fliegenlarven in der Nasenh{\"{o}hle von Tropenbewohnern, die an Ozaena leiden}, author={Dr. A. v. Frantzius}, journal={Archiv f{\"{u}r pathologische Anatomie und Physiologie und f{\"{u}r klinische Medicin}, year={2005}, volume={43}, pages={98-107} }