Tuberkulose als Allgemeininfektion

Abstract

Weise ist such die St6rung der Arbeitsfiihigkeit nur bei einer geringen ZahI der Patienteu als direkte Folge der Infektion zu beobachten. Fiir die beginnende Lungentuberkulose bleibt stets die Armut an regelmi~Bigen Erkrankungszeiehen ein wiehtiges Ch~rakteristikum. Zusammenfassend ist zu sagen, dab der afebrfle Lunge~fl~ranke bei ungestSrten Kreislaufund Atemfunktionen in seiner Arbeitsf~higkeit ~icht wesentlioh behindert ist. Dutch ein Mifiverstehen der Invalidisierungsgrundsatze ist vielfaeh die Vorstellung entstanden, dab der Lungenkranke dutch sein Leiden in seiner Arbeitsfahigkeit regelmalMg eingesehrankt ist. Man mu0 jedoeh stets beaehten, dab ein grol]er Tell der Lungenkranken inw~lidisiert wird, weil er nieht arbeiten sell, und nicht deshalb, well er nieht arbeiten kann.

DOI: 10.1007/BF02140121

Cite this paper

@article{Liebermeister2005TuberkuloseAA, title={Tuberkulose als Allgemeininfektion}, author={G. Liebermeister}, journal={Beitr{\"a}ge zur Klinik der Tuberkulose und spezifischen Tuberkulose-Forschung}, year={2005}, volume={89}, pages={566-569} }