Totholz im Wirtschaftswald: eine Gefahrenquelle zur Massenvermehrung von Schadinsekten?

Abstract

In einem bewirtschafteten Eichen-Buchenmischwald des Westerwaldes (325 m ü. NN) wurde die xylobionte Insektenfauna von 1,7 Fm Totholz mit Eklektoren erfaßt. Dabei kam Eichen- und Buchen-totholz zur Auswertung. Das frisch eingeschlagene Holz verblieb ein Jahr im Gelände in Sonn- und Schattlagen und wurde während der nachfolgenden Vegetationsperiode besammelt… (More)
DOI: 10.1007/BF02768994

Topics

11 Figures and Tables