Therapieallergeneverordnung: mehr Qualität, aber weniger Vielfalt

Abstract

Seit 2008 gilt in Deutschland die Therapieallergeneverordnung. Derzeit laufen noch Übergangsfristen von mindestens acht Jahren — also bis 2018 und länger. Beim Allergiekongress war den Auswirkungen auf die Praxis des niedergelassenen Allergologen ein eigenes Seminar gewidmet.

DOI: 10.1007/s00060-013-0025-7

Cite this paper

@article{Weber2013TherapieallergeneverordnungMQ, title={Therapieallergeneverordnung: mehr Qualit{\"a}t, aber weniger Vielfalt}, author={Marion Weber}, journal={HNO Nachrichten}, year={2013}, volume={43}, pages={40-40} }