Therapie der spontanen intrazerebralen Blutung

@article{Sammler2006TherapieDS,
  title={Therapie der spontanen intrazerebralen Blutung},
  author={Dr. E. Sammler and Eric Juettler and Karsten Geletneky and Th. Steiner},
  journal={Der Nervenarzt},
  year={2006},
  volume={77},
  pages={39-50}
}
Die spontane intrazerebrale Blutung (ICB) kommt häufig vor und stellt eine schwerwiegende Erkrankung dar. Die ICH ist für 10–17% aller Schlaganfälle verantwortlich und die Mortalität übersteigt 50%. Die Ätiopathologie der ICH ist vielfältig, fortgeschrittenes Lebensalter und die arterielle Hypertonie zählen jedoch zu den wichtigsten Risikofaktoren. Aber auch Gefäßmissbildungen, Koagulopathien, eine Therapie mit Antikoagulanzien oder Thrombolytika können u. a. zu einer ICB führen. Die ICB kann… CONTINUE READING