Theorien der Internationalen Politischen Ökonomie

@inproceedings{Wullweber2014TheorienDI,
  title={Theorien der Internationalen Politischen {\"O}konomie},
  author={Joscha Wullweber and Antonia Graf and Mar{\'i}a Isabel Behrens},
  year={2014}
}
Im deutschsprachigen Raum ist die Internationale Politische Okonomie (IPO) als eigenstandige Disziplin relativ neu. Wahrend mit Studien zur Globalisierung und zur Global Governance seit einiger Zeit explizit unter dem Label der IPO publiziert wird, gibt es innerhalb der Deutschen Vereinigung Politische Wissenschaft (DVPW) erst seit dem Jahr 2003 eine Ad-hoc-Gruppe Internationale Politische Okonomie, die im Jahr 2007 zu dem Arbeitskreis Internationale Politische Okonomie aufgewertet wurde. 

References

Publications referenced by this paper.
SHOWING 1-2 OF 2 REFERENCES

Wie viele Schwalben machen einen Sommer ? ( Re ) Naissance der Internationalen Po - litischen Ökonomie ?

Reinhard Meyers
  • Against the New Economic Imperialism , in : American Journal of Economics and Sociology
  • 1989
VIEW 4 EXCERPTS
HIGHLY INFLUENTIAL

Veblen , Thorstein 1994 [ 1899 ] : The Theory of the Leisure Class , Oxford : Oxford University Press . Veblen , Thorstein 1998 [ 1898 ] : Why Is Economics Not an Evolutionary Science ?

Geoffrey R. D. Hrsg
  • Political Economy and the Changing Global Order , 3 . Auflage
  • 2006