Tektonische Studien in Schiefer- und Phyllitgebieten Thüringens

@article{Bankwitz1962TektonischeSI,
  title={Tektonische Studien in Schiefer- und Phyllitgebieten Th{\"u}ringens},
  author={P. Bankwitz and E. Schroeder},
  journal={Geologische Rundschau},
  year={1962},
  volume={52},
  pages={365-376}
}
ZusammenfassungSchiefer- und Phyllitgebiete sind auch tektonisch voneinander verschieden. An Beispielen werden Charakteristika der beiden Einheiten erläutert. Im Schiefergebirge Ostthüringens sind die Beziehungen zwischen Faltung und Schieferung von besonderem Interesse. Im Schiefer- und Phyllitgebiet des Schwarzburger Sattels lassen sich mehreres-Flächensysteme und Achsen unterscheiden; zum Liegenden hin ist hier entsprechend den Vorstellungen einer Stockwerktektonik eine Änderung des… Expand
2 Citations
Zur Tektonik im westlichen Fichtelgebirge
ZusammenfassungEs wird zu einigen tektonischen Problemen im westlichen Fichtelgebirge (Gradabteilungsblätter Weidenberg und Ebnath) Stellung genommen, wobei andere Deutungsmöglichkeiten zurExpand
Zur Terminologie der Schieferungen
ZusammenfassungDie Terminologie der Schieferungen sollte - wie jede andere tektonische Terminologie - möglichst von genetischen Implikationen freigehalten werden, d. h. es sollten nicht-genetischeExpand

References

SHOWING 1-2 OF 2 REFERENCES
Zum Problem der Bruchbildung, Schieferung und Faltung
ZusammenfassungDie Gefügetypen, die im Faltengebirge auftreten können, lassen sich danach einteilen, ob sie bei der Deformation isotropen Ausgangsmaterials entstehen können oder ob eine AnisotropieExpand