TechnoVision: Neue Technologien gezielt für den Unternehmenserfolg nutzen

Abstract

IT-Technologie wird heute nicht mehr nur genutzt, um bekannte Geschäftsmodelle zu beschleunigen. Sie steht im Zentrum der Fortentwicklung des Geschäfts selbst. Folglich ist der weit überwiegende Teil der fachlichen Treiber (Businessdriver) großer Unternehmen heute direkt mit neuen IT-Technologien verknüpft – sei es, dass sie nur durch Einsatz von Technologie bewältigt werden können oder dass sie überhaupt erst durch die neuen Technologien entstehen. Capgeminis TechnoVision [Cap11] bietet eine Methodik, auf der Basis der Analyse individueller Businesstreiber eines Unternehmens eine strategische Auswahl von Technologien zu treffen und daraus ein Vorhabenportfolio zu erstellen. 1. TechnoVision: Agora, Businesstreiber und Technologiecluster Herzstück der TechnoVision ist der Gedanke, dass Business und IT über neue Anforderungen des Business und neue Möglichkeiten auf Seiten der IT ins Gespräch kommen und ein gemeinsames Bild entwickeln müssen. Dazu dient die Agora (im Sinnes des antiken Marktplatzes) auf der sich beide treffen. Seinen finalen Ausdruck findet dieser Diskurs in einer Matrix, in der individuelle Businesstreiber in Beziehung zu neuen Technologien gestellt werden. Die TechnoVision bietet dazu eine Analyse branchenspezifischer, allgemeiner Businesstreiber als Ausgangspunkt sowie einen detaillierten Katalog aus 21 Technologiebausteinen, strukturiert in sieben Clustern. Das You Experience Cluster beschreibt z.B. eine neue Generation von Benutzerschnittstellen und Geräten, die den Endanwendern ein Höchstmaß an Freiheit und Individualität erlauben. Die zugrundeliegenden Bausteine sind Rich Internet Applications von AJAX bis zu virtuellen 3D-Welten, die iPodifcation, d.h. die Bereitstellung aller Funktionen auf tragbaren, weit verbreiteten Endbenutzergeräten sowie Human Mashup Interaction, die Komposition von individuellen MenschMaschine-Schnittstellen mittels Portalen am Arbeitslatz bis zu Endkunden-eigenen Webseiten zur Dienstnutzung wie bei iGoogle.

Cite this paper

@inproceedings{Richter2012TechnoVisionNT, title={TechnoVision: Neue Technologien gezielt f{\"{u}r den Unternehmenserfolg nutzen}, author={Jan-Peter Richter and Marion Kremer}, booktitle={Software Engineering}, year={2012} }