Technik einzelner bei Herzkrankheiten oft nötigen Eingriffe

@inproceedings{BurwinkelTechnikEB,
  title={Technik einzelner bei Herzkrankheiten oft n{\"o}tigen Eingriffe},
  author={Oskar Burwinkel}
}
Aderlas: Der Patient wird hingelegt, um einer Ohnmachtsanwandlung vorzubeugen. Durch feste Umschnurung des l. oder r. Oberarms mit einem Tuch oder Schlauch werden die Venen des Vorderarms gestaut, nicht aber die Arterien komprimiert. Nach Abreiben der Haut in der Ellenbeuge wird die Vena mediana oder sonst eine deutlich hervortretende Vene mit dem l. Daumen leicht fixiert und mit scharfer Lanzette angeschnitten. Wenn das Blut nicht in kraftigem Strahl hervorschiest, so last man den Patienten… CONTINUE READING